Artikelnummer 130-005
Artikelnummer des Herstellers
Verfügbarkeit

Sport- & Bindegewebsmassage Ausbildung

Unsere Sport- & Bindegewebsmassage Ausbildung setzt sich aus den zwei wichtigsten Massagearten im Fitnessbereich zusammen: Sportmassage und Bindegewebsmassage. Stressbedingte Schmerzen, werden durch die etwas kräftige Massageform, gelindert und die Selbstheilung aktiviert.

Dieser Lehrgang ist förderfähig durch die Agentur für Arbeit, Jobcenter, Arbeitsgemeinschaften und Deutsche Rentenversicherung Bund.

Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt mit uns auf. In diesem Falle ist keine Onlinebuchung möglich.

145,00 € *

Sport- & Bindegewebsmassage Ausbildung

Die Sport- und Bindegewebsmassage Ausbildung Berlin ist eine ergänzende eigenständige Ausbildung und bietet Fitness- und Personaltrainer genauso wie Berufseinsteiger eine stabile Grundlage.

Sie wurde speziell von unserer Fitness Academy für diese Bereiche zusammen gestellt und ist eine perfekte Verbindung für z.B. Masseure, Personaltrainer oder Fitness Trainer im Massagebereich.

Unsere Ausbildung setzt sich aus den zwei wichtigsten Massagearten im Fitnessbereich zusammen:

  • Sportmassage
  • Bindegewebsmassage

Sportmassage

In der Sportmassage ist eine Kombination aus den Griffen der klassischen Massage sowie den Ergänzungsgriffe aus der Sportmassage. Hier gehen wir gezielt aus die Bedürfnisse der Sportler und den Fitnesskunden ein.

Sie ermöglicht Ihnen einen stabilen Kundenkreis und einen speziellen Kundenservice in Fitnessanlagen, in Wellness-Oasen oder Sportstudios. Auch für Berufeinsteiger kann sie der erste Schritt in die Selbständigkeit bedeuten.

Der Schwerpunkt der Sportmassagen ist die Dehnung und Entspannung der Muskulatur, Sehnen und Fascien. Stressbedingte Schmerzen, werden durch die etwas kräftige Massageform, gelindert und die Selbstheilung aktiviert.

Eine Sportmassage hilft nach geistige und körperliche Anstrengungen im Alltag wieder Kraft und Vitalität zusammeln, die Leistungsfähigkeit zu fördern und trägt zu einem gesteigerten Selbstbewusstsein bei.

Weitere positive Eigenschaften der Sportmassage sind:

vor dem Sport

Viele Trainierende verzichten vor dem Sport auf dem Stretching und bevorzugen eine erwärmende Massage.

Vor dem Sport erwärmt sie die Muskulatur, so dass Muskelverspannungen und Muskelzerrungen vorgebeugt werden. Der Muskel wird durch den vorgewärmten Zustand schneller leistungsstark.

Als Präventivmaßnahmen beugt die Sportmassage Verletzungen vor und steigert das Leistungsvermögen. Sie wird kräftiger durchgeführt und bereitet den Körper auf eine bevorstehende körperliche Beanspruchung vor. Sie fördert die Durchblutung und sorgt für eine bessere Sauerstoffzufuhr im Muskel.

nach dem Sport

Nach dem Sport dagegen werden die Muskeln durch Überbelastung entspannt und entkrampft und beugt so den lästigen Muskelkater vor. Auch hier hat der Sportler die Wahl, ob er den Muskel stretcht oder durch die Sportmassage gleichzeitig was für sein Wohlbefinden tut.

  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • Schlafstörungen
  • Erschöpfung
  • Depressionen
  • Asthma
  • Bronchitis
  • Rückenschmerzen
  • Leistungsabnahme
  • Wirbelsäulensyndromen
  • Eine entspannende Sportmassage lässt der Stress einfach vergessen und sorgt für ein besseres und leichteres Körpergefühl.

    Ausbildung

    In unserer Fitness Academyie erlernen Sie alle Grundlagen zur Sportmassage und erhalten ein umfangreiches theoretisches und praktisches Wissen zu den Behandlungsmöglichkeiten mit den entsprechenden Grifftechniken und zu den Kombinationsmöglichkeiten der Massagen.

    Bindegewebsmassage

    Die Bindegewebsmassage gehört zu den entwässernden Reflexzonenmassagen. Sie wird im Fitness meist durch ihre stark gewebestraffende Wirkung zur Cellulitebehandlung eingesetzt.

    Die Bindegewebsmassage unterscheidet sich von den klassischen Massagearten, durch die Lockerung der Muskulatur, der besserer Durchblutung und den beschleunigten Lymphfluß und sorgt damit für eine starke Entwässerung und Entgiftung des Gewebes.

    Bei der Bindegewebsmassage steht nicht nur die Gewebestraffung im Vordergrund. Die Bindegewebsmassage ist nicht allein für die Muskeln da, sondern:

    • regt das Lymphsystem an
    • verbessert die Durchblutung
    • stärkt die Abwehrkräfte
    • hat eine hautstraffende Wirkung auf das Bindegewebe
    • ideal als Cellulitebehandlung geeignet
    • unterstützend bei Gewichtsreduktion

    Durch die Bindegewebsmassage werden einzelne Hautsegmente positiv beeinflusst. Durch Verklebungen von Haut und Muskeln können Verspannungen Organe negativ beeinflussen. Die Massage löst die Verklebungen auf und sorgt für den abtransport von Abfallprodukten und Schlacken.

    Hier durch werden eine vielzahl unterschiedlicher Krankheitsbilder gelindert:

    • Arthrosen
    • Arteriosklerose
    • rheumatische Erkrankungen
    • verkrampfte Muskeln
    • Durchblutungsstörungen
    • nervale Störungen
    • Kopfschmerzen
    • Migräne
    • Verdauungsbeschwerden

    Zu dem praktischen und theoretischen Unterrichtteil gehören in der Bindegewebsmassage Ausbildung die Grundlagen der Massagegriffe und der Massagetechniken, Einblicke in die Berufshygiene und der Kundenbetreuung.

    Theorie

    Im theoretischen Teil dieser Ausbildung werden Ihnen themenbezogene Grundlagen vermittelt:

    • Anatomie
    • Dermatologie
    • Pathologie
    • Berufshygiene
    • rechtlichen Vorschriften
    • Indikationen
    • Kontraindikationen

    Auch die Sport- und Bindegewebsmassage zählt zu den Einzelausbildungen und kann in Verbindung mit anderen Massagetechniken zum Massage Therapeut oder Wellness Therapeut als anerkannte Berufsausbildung kombiniert werden.

    Empfehlung

    Die Sport- und Bindegewebsmassage ist in unserer Fitness Academy auch in vielen anerkannten Berufsausbildungen mit integriert.

    im Wellness Bereich:

    • Wellness Stylist
    • Wellness Therapeut
    • Massage Therapeut

    im Fitness Bereich:

    • Fachwirt für Fitness
    • Fachsportlehrer
    • Gesundheits Trainer